Ehrenplakette für Arif Arslaner

Gleichberechtigte Teilhabe, Demokratie und gesellschaftlicher Zusammenhalt sind weiterhin wichtig und unerlässlich!

Arif Arslaner ist ein „Bernemer Bub“, gerade, weil er nicht hier geboren ist. Nach seiner Ankunft in Bornheim vermittelte seine Mutter ihm den Kontakt zur „Nachbarschaftshilfe Bornheim“ in der Petterweilstraße. Später hat er – nach eigenen Erfahrungen mit deutschem Bildungsweg – KUBI Gesellschaft für Kultur und Bildung gemeinnützige GmbH gegründet, um jungen Migrant*innen bessere Chancen zu ermöglichen.

„Von Anbeginn war es Ziel, die schulischen und beruflichen Integrationschancen von jungen Menschen gleich welcher Herkunft zu verbessern und die Verständigung über Kulturgrenzen hinweg zu fördern.“ Dafür hat Arif Arslaner nun verdient die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt erhalten. Herzlichen Glückwunsch!

Wir GRÜNE Bornheim-Ostend freuen uns mit ihm über diese wohlverdiente Ehrung seines Engagements und Gründung dieser wichtigen Institution unserer Stadtteile.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.