Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche – GRÜNE: Bundesprogramm nutzen

Der Ortsbeirat 4 hat sich in seiner gestrigen Sitzung mehrheitlich für den Antrag der GRÜNEN ausgesprochen, das Aktionsprogramm des Bundes „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ auch für die Stadtteile Bornheim und Ostend zu nutzen. „Der Magistrat ist gefordert, in geeigneter Form die in unseren Ortsbezirken potenziell Begünstigten über Unterstützungsleistungen des Programms und deren Beantragung zeitnah zu informieren“, begründet die stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Eva Thiem, eine entsprechende Initiative der GRÜNEN-Fraktion.

Mit dem „Aufholpaket“ sollen Kitas, Schulen, Vereine etc., aber auch Familien und Alleinerziehende in die Lage versetzt werden, Leistungen zur Lernförderung, zusätzliche Sportangebote und Freizeiten erhalten zu können. „Damit dieses Programm die gewünschte Wirkung entfalten kann, sind Informationen zu den Fördermöglichkeiten, Beantragungen und unterschiedlichen Antragsstellen der zuständigen Ämter und Träger notwendig“, so Eva Thiem.

Hier der Link zum Aufhol-Programm mit weitergehenden Informationen:
https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/corona-pandemie/aufholen-nach-corona

#GrueneBornheimOstend

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.